Raumteilchentheorie1

 Startseite        Prolog        Anstoß       Leitsätze       Hypothesen        Anspruch        Dilemma        Lösung: RTT        Ergebnisse RTT

Anspruch der Raumteilchentheorie

Der Anspruch der Raumteilchentheorie an das eigene Theoriegebäude betrifft im Wesentlichen 2 Dinge:

Der erste Anspruch manifestiert sich im 2. Leitsatz:

Einstein glaubte fest an ein Weltbild, das auf drei Grundannahmen beruht: Realismus, Lokalität und Determinismus. In diesem Zusammenhang verstehe ich auch seine Aussage: "Gott würfelt nicht". In Anlehnung an dieses Zitat verwende ich folgende Aussage als Anspruch an meine Theorie:
"Die Natur würfelt nicht".

Der zweite Anspruch ist praktisch eine “Kampfansage” an die etablierte Physik:

Grundsätzlich kennt meine Raumteilchentheorie keine Naturkonstanten. Sie hat sogar den Anspruch, ohne Naturkonstanten auszukommen. Aus Sicht der Raumteilchentheorie ist jede vermeintlich erforderliche Naturkonstante einer Theorie ein Beweis dafür, dass der Sachverhalt noch nicht verstanden wurde.

 

Albert Einstein